Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalte Sie in unserer Cookie-Richtlinie. OK

Naturerbe

Neben der großartigen Küstenfassade, wo es auch heute noch Plätze mit einer vollkommen ursprünglichen Natur gibt, und den zauberhaften Landschaften der Ebene des Empordà gibt es in den Landkreisen Gironas außergewöhnliche Naturparks, so am Cap de Creus, die Feuchtgebiete des Empordà und an den Montgrí-Medes-Inseln, die eine große Vielfalt an Flora und Fauna bieten. Darüber hinaus gibt es Botanische Gärten von bezaubernder Schönheit direkt am Meer: Der Santa Clotilde Garten in Lloret de Mar wurde über einer Steilküste angelegt und ist ein anschauliches Beispiel der Noucentisme-Bewegung in Katalonien; der Botanische Garten Cap Roig, zwischen Palafrugell und Mont-ras, zählt ebenfalls zu den wichtigsten Gärten am Mittelmeer; und der Botanische Garten Marimurtra in Blanes umfasst 4.000 Pflanzenarten.