Kulturelles Erbe

Unter dem Aspekt des kulturellen Erbes der Costa Brava nehmen das Vermächtnis der zwei wichtigsten Persönlichkeiten, die einen weltweiten Ruf erlangt haben, eine besondere Stellung ein und zwar der Maler Salvador Dalí, mit seinem Museum in Figueres, und der Schriftsteller Josep Pla, mit seiner Stiftung in Palafrugell. Neben diesen Einrichtungen bietet diese Gegend viele interessante Museen wie unter anderem die Museen der Stiftung Vila Casas in Torroella de Montgrí (Fotografie) und Palafrugell (Skulpturen), das Kunstmuseum in Girona, das Spielzeugmuseum in Figueres oder das Filmmuseum in Girona. In den Sommermonaten ist die Costa Brava Veranstaltungsort diverser Musikfestivals, die sich bereits der Teilnahme einiger weltbekannter Künstler der gegenwärtigen Musikszene erfreut haben: Diana Krall, Jamie Cullum, Nora Jones, Sting, George Benson, Tom Jones, Leonard Cohen, Julio Iglesias usw. Auch auf den klassischen Musikfestivals haben international bekannte Formationen und Solisten gespielt wie unter anderem Josep Carreras, Montserrat Caballé, Jessye Norman und Joaquin Achúcarro sowie Dirigenten wie Zubin Mehta und Daniel Barenboim. Im Sommer stehen außerdem zahlreiche Musikkonzerte der katalanischen Volksmusik auf dem Programm: Sardanes, Habaneras und Festtänze. Wenn Sie am ersten Samstag im Juli an der Costa Brava sind, lohnt sich auf jeden Fall ein Besuch des Habanera-Konzerts in Calella de Palafrugell.